Partnervermittlung
Home Feedback Inhalt Suchen Impressum/Team Downloads

+++ NEU: Fuzzy Partnerwahl = Fuzzy Eigenschaften, Gemeinsamkeiten & Wünsche! +++ NEU!

D&W: Spezialisten für Datenbank-Design und Erfinder der Fuzzy Information Retrieval Methodik (FIRM)

 

Nach oben

Wir verwenden FIRM nun für die Partnervermittlung

Fuzzylogik ist für eine solche Computerleistung ideal, denn ein menschlicher Charakter ist nicht mit ja/nein oder richtig/falsch, sondern nur mit mehr oder weniger ausgeprägten Eigenschaften angemessen zu beschreiben.

Ist/ist-nicht oder hat/hat-nicht wären untaugliche Mittel, eine komplexe Persönlichkeit darzustellen. Stattdessen sind ihre Merkmale eher vage und oft etwas unbestimmt.  

Auch Wünsche und Vorstellungen können für einen Gegenüber mit seinen Attributen so gut wie nie exakt übereinstimmen, sondern sich ihnen nur annähern.

Damit sind alle simplen „Logiken“, die zweiwertigen, überfordert. Man behilft sich heute mit psychologischen Merkmalsmodellen, die allerdings selbst nur vage sind und die Unbestimmtheit nicht als Mittel, sondern als Manko mitführen.

Fuzzylogik, so wie wir sie benutzen, dagegen kann Ungefähres miteinander vergleichen, standardisiert und völlig flexibel in der Anwendung.
Dafür gibt es sowohl eindeutige (KO-) Kriterien als auch Fuzzykriterien, solche mit einer einstellbaren „Bandbreite“ für die Ausprägung von Eigenschaften.

Und, ganz neu: drei Sorten von Kriterien: ICH-, DU-, WIR-Kriterien.

ICH bin … » Selbstdarstellung
DU solltest …. sein
» Wünsche und Hoffnungen gegenüber einem potentiellen Partner
WIR sollten gemeinsam … » Vorstellungen, was das Zusammenleben angenehm macht, weil die Interessen (hoffentlich) zusammen passen.

Und der Vergleich der Kriterien zwischen den Personen funktioniert „über Kreuz“:   

Damit ist ein umfassender und eingehender Vergleich zwischen zwei Persönlichkeitsprofilen möglich. Der Stern bildet nur ein simples Modell zur Anschauung, mit hier gerade mal 7 Kriterien.

Im Testsystem der D&W Partnervermittlung aber gibt es z. Zt. 101 Kriterien, und bei einer PV-Agentur könnten es beliebig viel mehr oder weniger sein, und andere und selbst fabrizierte, je nach Gusto. Denn FIRM ist beliebig flexibel.

Und außerdem können die Klienten selbst entscheiden, welche Kriterien sie (neben einigen wenigen obligatorischen) überhaupt ausfüllen wollen; das hat zur Folge, dass zwischen je einem potentiellen Paar nur gerade diejenigen Kriterien benutzt werden, die beide aktiviert haben.

Eine Partnersuche für eine bestimmte Person vergleicht ihre Persönlichkeitsprofile (auch hier als Sterne dargestellt):

Das Resultat besteht u.a. in einem Fuzzy-Ähnlichkeitsmaß für ein potentielles Paar, einer Zahl {0…1}, wie immer bei der Fuzzylogik.

Für alle potentiellen Paare entsteht eine Rangfolge, bezogen auf den Anfrager/die Anfragerin.

Dabei kommt es zwischen zwei Personen nicht darauf an, welche die Anfrage ausgelöst hat, ihr „Paarwert“ ist in beiden Fällen derselbe.

Und wenn Sie etwas mehr darüber wissen wollen, laden Sie sich doch einfach die PowerPointPräsentation herunter und lassen Sie diese auf Ihrem Computer ablaufen!

 

 

 

Wir wünschen Einsicht und Vergnügen.

 

 
Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an:
Stand: 12. März 2012